nadpis
Gehe zu Seite: Motortuning 

MOTORTUNING

Tuningstrategie

  • Das Tuningsystem ist für Harley-Davidson®-Motoren mit der DELPHI EFI Einspritzung bestimmt (Diagnoseprotokoll J1850 oder CAN)
  • Die Basis des Tuningsystems ist die DIAG4BIKE-Diagnostik. DIAG4BIKE ist ein professionelles Diagnosegerät für Harley-Davidson®-Motorräder. Die Tuning Software DIAG4TUNE ist ab des Version V12 im Diagnoseprogramm enthalten. Zum Tuning eines jeden Motorrads muss das TUNING DONGLE (oder das EASY TUNING DONGLE) zugekauft werden, welches nur für ein bestimmtes Motorrad genutzt werden kann. Wir empfehlen immer die letzte verfügbare Softwareversion zum Tuning wie auch zur Diagnostik zu verwenden.
  • Das Tuning erfordert weder die Installation ergänzender Komponenten noch Anpassungen am Motorrad-Kabelstrang. Basierend auf einer Veränderung der EFI-Kalibrierungen (Datenmappen) erfolgt das Tuning ausschließlich mittels des Diagnosesteckers.
  • Als erster Schritt beim Tuning wird die ursprüngliche EFI-Kalibrierung gespeichert. Der das Tuning durchführende Techniker kann somit die Originaleinstellung jederzeit wiederherstellen.
  • Das Tuning wird zur Optimierung der Kraftstoffmappen bei jeglichen Änderungen der Motorkomponenten oder des Zubehörs (Abgasanlage und/oder Ansaugtrakt usw.) verwendet.

 

Mögliche Tuning-Methoden

1. Easy tuning (Einfaches Tuning) - manuelle Einstellung

Diese Methode ist eine preisgünstige Tuningvariante, die in der DIAG4TUNE-Software als EASY MODE präsentiert wird. EASY MODE bietet Einstelungsmöglichkeiten für die Kraftstoffmappe, die Gemischanreicherung beim Beschleunigen, Vorzündungstabellen im begrenzten Umfang von +/- 20%, die On/Off-Umschaltung einer geschlossenen Lambda-Schleife und die Throttle-By-Wire-Beschleunigung. Weitere Funktionen sind nicht freigeschaltet.

Benötigte Tuningkomponenten:
DIAG4BIKE (Funktionsgruppe)

Easy tuning dongle

DIAG4BIKE (Funktionsgruppe) AT531 4094A - Easy tuning dongle

Easy tuning - Bedienungsanleitung

Gehe zu Seite: Bedienungsanleitung
Öffnen Bedienungsanleitung
  siehe Abschnitt Bedienungsanleitung
Gehe zu Seite: Bedienungsanleitung
   
   
   

 

2. Advanced tuning (fortgeschrittenes Tuning) - Einspielen von Mappen aus einer Datenbank

Mit dieser Tuningmethode kann der gesamte Funktionsumfang von DIAG4TUNE genutzt werden. Diese Methode ermöglicht die Anwendung der integrierten Kalibrierungsdatenbank. Diese Kalibrierungen (Mappen) sind für diverse Konfigurationen der Abgasanlagen- und Ansaugtraktomponenten voreingestellt (offene Abgasanlage, offener Ansaugtrakt und deren Kombinationen). Advanced tuning ermöglicht wichtige Verbesserungen der Motorfunktionen. Der beste Wirkungsgrad des Motors lässt sich nur mit der PROFESSIONAL TUNING Methode erreichen.

Benötigte Tuningkomponenten:
DIAG4BIKE (Funktionsgruppe) Tuning dongle
DIAG4BIKE (Funktionsgruppe) AT531 4094 - Tuning dongle

Advanced tuning - Bedienungsanleitung

Gehe zu Seite: Bedienungsanleitung
Öffnen Bedienungsanleitung
  siehe Abschnitt Bedienungsanleitung
Gehe zu Seite: Bedienungsanleitung
   
   
   

 

3. Professional tuning (professionelles Tuning) - Optimierung der Motor-Kraftstoffmappen

Mit dieser Methode können alle Funktionen von DIAG4TUNE genutzt werden. Die Kernfunktion ist die MESSUNG DER MOTOR-KRAFTSTOFFMAPPEN unter Last. Das bedeutet die Messung der tatsächlichen Werte der VE-Mappen für jeden einzelnen Motor. Die Messung der VE-Mappen des Motors kann auf einem entsprechenden Rollenprüfstand erfolgen. Ein gelungenes Beispiel ist SMART POWER BENCH. Ebenfalls möglich ist die Messung während eines Fahrversuchs auf der Straße. Das Professional-Tuning-Verfahren ermöglicht das bestmögliche Tuning für jeden einzelnen Motor - den maximalen Wirkungsgrad, das maximale Drehmoment und die maximale Leistung.

Benötigte Tuningkomponenten:
DIAG4BIKE (Funktionsgruppe) AFR Tuning monitor
DIAG4BIKE (Funktionsgruppe) AT106 4016 - AFR Tuning monitor
Tuning dongle  
AT531 4094 - Tuning dongle  

Nützliche Tuningkomponenten:
Smart Power Bench (SPB) Begrenzer der Drosselklappeneinstellung
AT531 4098 - Smart Power Bench (SPB) AT531 4097 - Begrenzer der Drosselklappeneinstellung
Installation set Lambda (Lambda-Installationsset) Installation set Lambda (Lambda-Installationsset)
AT106 4020 - Installation set Lambda (Lambda-Installationsset)
Installation set Lambda (Lambda-Installationsset) Installation set Lambda MINI (Lambda MINI-Installationsset)
AT106 4064 - Installation set Lambda MINI (Lambda MINI-Installationsset)

 

Tuningkomponenten - Beschreibung

 

Motortuning - Prospekt

Öffnen Prospekt
Öffnen Prospekt
Link wird in einem neuen Fenster geöffnet Motortuning
Öffnen Prospekt
(zwei Seiten)
   
  1. März 2016 (2.2 MB, pdf)
   

 

DIAG4BIKE & AFR TUNING MONITOR - Verbindung

Gehe zu Seite: Bedienungsanleitung
Gehe zu Seite: Bedienungsanleitung
  siehe Abschnitt Bedienungsanleitung
Gehe zu Seite: Bedienungsanleitung
   
   
   

 

Lambda-Installationsset - Bedienungsanleitung

Gehe zu Seite: Bedienungsanleitung
Öffnen Bedienungsanleitung
  siehe Abschnitt Bedienungsanleitung
Gehe zu Seite: Bedienungsanleitung
  Dieser Set ermöglicht die Installation von zwei Breitband-Lambdasonden an jedem beliebigen Abgasrohr (Montageanleitung – nur in Englisch)   
   
   

 

Lambda-Installationsset Mini - Bedienungsanleitung

Gehe zu Seite: Bedienungsanleitung
Öffnen Bedienungsanleitung
  siehe Abschnitt Bedienungsanleitung
Gehe zu Seite: Bedienungsanleitung
  Dieser Set ermöglicht die Installation von zwei Breitband-Lambdasonden an jedem beliebigen Abgasrohr (Montageanleitung – nur in Englisch)